Meine Zusatzqualifikationen im Überblick

Bei allen weiterbildenden Maßnahmen und Zusatzqualifikationen habe ich stets von den Grund- bzw. Basiskursen bis zum letzten Aufbaukurs sämtliche Kurse absolviert. Keine meiner begonnenen Ausbildungen habe ich nur angelernt, sondern stets das Gesamtkonzept gründlich studiert. Das beinhaltet, dass ich nicht nur „Scheine gesammelt habe“, sondern durch intensives Lernen und Üben die Maßnahmen zu meinem Handwerkszeug machte.

 

  • 2001: Manuelle Lymphdrainage / komplexe physikalische Entstauungstherapie
  • 2000 – 2001: Jin Shin Do Akupressur
  • 2001 – 2002: Schröpftherapie (Feuerschröpfen)
  • 2002: Tuina Massage
  • 2002: Rückenschullehrerin
  • 2002 – 2003: Triggerpunktbehandlung
  • 2002 – 2003: Fußreflexzonentherapie
  • 2002 – 2004: Orthopädische Medizin nach James Cyriax
  • 2003: Anatomie in vivo
  • 2003: Marnitztherapie
  • 2003: Lymphreflexzonentherapie
  • 2003: Wirbeltherapie nach Dorn
  • 2004: Neurodynamik
  • 2004: Operationsvermeidende Orthopädie: Das Knie
  • 2004: Osteopathische Faszientechniken
  • 2004: Viszerale Mobilisation
  • 2006: Kopfschmerzbehandlung
  • 2006 – 2009: Manuelle Therapie nach dem ZVK-Konzept
  • 2006 – 2007: Personal Coaching / Fernstudium an der HAF
  • 2008: Inkontinenztherapie nach dem Grosemanns Konzept
  • 2008: Nordic Walking Instructor
  • 2009: Kinesiotaping
  • 2009: Medizinische Trainingstherapie
  • 2014: Heilpraktikerin für Physiotherapie
  • 2015: Die Schulter
  • 2015: Anatomie in vivo